Über uns

Die AVIB zählt aktuell 220 Mitglieder. Sie bietet ihnen „Quartals-Infos“ per Post oder E-Mail mit Informationen über Gemeinde, Urbanisation und Verein.

Unsere Mitglieder geniessen  zudem Einkaufsvergünstigungen mit Mitgliedsausweis,  gratis Grünmüllabfuhr, oder können an organisierten Weindegustationen und  Reisen teilnehmen.

Weitere Aktivitäten der Mitglieder sind der Computerclub, Kochkurse und anderes mehr.
Die monatlichen AVIB Treffen finden jeweils am letzten Donnerstag im Monat statt (ausser August und Dezember). Sie bieten Informationen zur Urbanisation und der Gemeinde und fördern den Erfahrungsaustausch und die Geselligkeit.

Unsere Mission

Gemeinschaft

Förderung der multikulturellen Gemeinschaft in Benitachell” und der zum Cumbre gehörenden Umgebung

Erfahrungen

Erfahrungsaustausch rund um das Leben in Benitachell

Offizieller Austausch

Austausch von Interessen und Informationen zwischen den Eigentümern, den Gemeindebehörden und VAPF

Kontakte

Vermittlung von Einkaufstipps, fairen Handwerkern etc.

Geselligkeit

Förderung von Geselligkeit und Zusammenbringen von Mitgliedern mit gleichen Hobbys und Interessen

Zusammenschluss

Weindegustationen, Gemeinschaftseinkäufe.

Präsident

Anita Lutz
La Cumbre del Sol, C 66

Tel. +34 62 010 9399
vorstand@avib.org

Vizepräsident

Jürg Ettinger
La Cumbre del Sol, D 75

Tel. +34 96 597 3148
j.ettinger@gmx.ch

Kassier

Paul Regez
Cumbre del Sol, K 103

Tel.: +41 44 740 0836
regez.paul@gmail.com

Sekretär

Reinhard Beckers
Pueblo Panorama 84

Tel. +34 60 262 4084
info@avib.org

Beisitzer

vakant

Lust etwas zu bewegen?

Wir würden uns über deine Bewerbung freuen.

Kontaktiere uns hier.

Die Geschichte der AVIB

Am 11. April 2000 wurde unter dem Namen „Internationale Nachbarschaftsvereinigung von Benitachell“ die AVIB gegründet. Damals wurde über Jahre allen Hausbesitzern des Cumbres eine Comunidad aufgezwungen in der alle je nach Grösse ihres Anwesens Beiträge an VAPF leisten mussten.

Wir wehrten uns gegen eine Comunidad die:
  • ihre Mitglieder falsch informiert
  • mit ungesetzlichen Statuten arbeitet
  • Generalversammlungen abhielt die ungesetzlich waren
  • von Mitgliedern Leistungen forderten, die die VAPF oder die Gemeinde erbringen sollten
  • Schulden machte, für welche die Mitglieder haften mussten
Die Ziele von AVIB waren:
  • kein Bevormundung der Eigentümer durch die Communidad VAPF
  • die Urbanisation sollte von der Gemeinde übernommen werden
  • klare Verhältnisse und Transparenz der Finanzen und Leistungen
Wir erhielten Recht:

Um dies zu erreichen, erhielten wir hilfe des Rechtsschutzes von Rechtsanwalt Francisco Ramón Martí. Er war bekannt durch viele Publikationen zum Thema Urbanisationen und war auch als Rechtsvertreter und Verwalter von Urbanisationen tätig und somit mit der Materie bestens vertraut. Durch seine Hilfe wurde bereits ein Prozess gegen eine Comunidad in Alicante gewonnen.

Background

Jetzt der AVIB beitreten

Melde dich hier an und werde Mitglied bei der AVIB

Beitretende Person

Ehegatte/in / Partner/in

Wohnsitz in la Cumbre del Sol

Wohnsitz im Ausland

Weitere Angaben