Liebe Mitglieder,

an diesem Samstag, dem 2. Juli, wird der von der Stadtverwaltung El Poble Nou de Benitatxell genehmigte kostenlose Shuttlebus die Badegäste zur Cala Moraig bringen. Nach den Erfahrungen des Pilotprojekts im letzten Sommer wurde beschlossen, die Zahl der Sammelstellen von zwei auf vier zu erhöhen.

Im Juli und August fährt der Bus samstags, sonntags und an Feiertagen um 9.30 Uhr vom Parkplatz neben dem Gemeindefriedhof ab und kehrt um 14.00 Uhr von der Cala Moraig ins Dorf von Benitachell zurück. Um 16.00 Uhr fährt er erneut vom Parkplatz am Friedhof ab und kehrt um 18.30 Uhr zur Cala Moraig zurück, um die letzten Badegäste abzuholen.

Montags bis freitags ist der Fahrplan derselbe, mit Ausnahme der ersten Abfahrt, die erst später um 10.00 Uhr erfolgt.

Wir freuen uns, dass das Rathaus die Haltestellen um den Parkplatz gegenüber vom Supermarkt Masymas und dem Parkplatz der Lady Elizabeth-School in den Fahrplan aufgenommen hat. Die Idee ist, dass Besucher und Einwohner den Bus nehmen, anstatt am Strand zu parken.

Die Sammelstellen für die Badegäste sind also: Parkplatz neben Gemeindefriedhof, Parkplatz gegenüber Masymas, Parkplatz  Lady Elizabeth School und schließlich der kleine Parkplatz oberhalb der Moraig-Bucht am Kreisverkehr.

Alle 15 bis 20 Minuten fährt zusätzlich ein Bus zwischen dem Kreisverkehr am Parkplatz oberhalb der Bucht die steilen Straße zum Strand hinunter – und vor allem wieder vom Strand hinauf!

Mit diesem Service soll das Küstengebiet von Fahrzeugen entlastet und gleichzeitig der Besuch des Stadtzentrums der Stadt gefördert werden.
Später, in der zweiten Julihälfte, wird das neue Zufahrtskontrollsystem zur Moraigbucht mit gebührenpflichtigen Parkplätzen in Betrieb genommen.

Saludos cordiales 🇪🇸 y un buen fin de semana Ihr/euer AVIB-Vorstand

Aktuelle Mitglieder Information

Weinangebot für Mitglieder 03-22 mit Wein Beschreibung

Quartalsinformation 1/20  der Präsidentin  

Umzug unseres Bankkontos

Liebe Vereinsmitglieder,
wie euch schon Anita bzw. Reinhard per Mail informiert haben, werden wir unser Vereinskonto zur Stadtsparkasse Wuppertal verlegen. Hier zahlen wir künftig für ein spezielles Vereinskonto günstigere Gebühren und erhalten einen besseren Service. Das neue Konto ist bereits eröffnet.
Wir möchten den Kontowechsel zum Anlass nehmen, möglichst – im Idealfall euch alle – für die unkomplizierte Abbuchung von eurem Girokonto zu gewinnen. Auch für die Mitglieder, die bisher noch nicht von ihrem Konto abbuchen lassen, können wir sagen, dass sich durch die seit einigen Jahren übliche SEPA-Lastschrift der unbare Zahlungsverkehr wesentlich vereinfacht hat und alles sehr preiswert ist.
Der so genannte SEPA-Raum – SEPA steht für Single Euro Payments Area – umfasst mittlerweile 36 Länder, neben den EU-Ländern gehören auch die Schweiz und Lichtenstein dazu.
Es gibt noch einen weiteren Vorteil: Die Einzugsermächtigung muss nur einmal erteilt werden und sie gilt auch neben den Mitgliedsbeiträgen für andere Anlässe, wenn wir einmal z. B. für Reisen einen Geldbetrag von euch benötigen. 

In unserem Mitgliederbereich findet ihr das entsprechende Formular nun auch vielsprachig: Neben deutsch und englisch jetzt auch in spanisch und in französischer Sprache. Druckt euch das neue Formular einfach aus und sendet es in den nächsten Tagen bitte an unser Vereinsmitglied Stefan entweder als Anhang per Email an sskquel@gmail.com oder per Post an Stefan Quel, Sichelweg 2, D-42349 Wuppertal.
Gerne könnt ihr euch bei Fragen auch direkt an Stefan unter der Telefonnummer +49 1515 3870 573 wenden oder ihm eine WhatsApp mit der Bitte zur Kontaktaufnahme senden.
Solltet der ein oder andere den Mitgliedsbeitrag für 2019 noch nicht überwiesen haben, werden wir diesen auch gleich mit einziehen.
Also, wir hoffen auf zahlreiche Unterschriften auf dem beigefügten Formular. Damit macht ihr euch das Leben leichter und unterstützt uns gleichzeitig bei der Vorstandsarbeit.
Vielen Dank im Voraus!


Sperrmüll entsorgen

Wer Sperrmüll zu entsorgen hat kann dies über den Eco Parque organisieren. Jeden Donnerstag werden grössere Sachen wie Möbel, Matratzen, Haushaltgeräte etc. gratis abgeholt. Tel. Nr.: 608 408 456 spanisch. Wer Hilfe beim übersetzen braucht kann sich an mich wenden: 620 109 399 ab 9.30 Uhr morgens oder am liebsten über email.

.